Startseite
Kontakt
Eva Wieland arbeitet für die Freizeitreiter PD 05/2001
OFFENBURG Beim jährlichen Treffen der Breitensport-Beauftragten der Ortenauer Reitervereine wählten die Anwesenden Eva-Maria Wieland aus Kehl-Hohnhurst zu ihrer Vertreterin im Ortenauer Reiterring. Sie löst Werner Stock aus Offenburg-Griesheim ab, der nach elfjähriger Amtszeit nicht mehr kandidierte. Sie übernimmt ein bestelltes Feld, denn Werner Stock hat wesentlichen Anteil an der guten Entwicklung des Freizeitreitens im Südbadischen. Stock sah die Zeit gekommen, in der ein Wechsel neue Ideen, Schwung und Engagement in das Lager der Pferdesportler bringt.

Dass hierfür Eva-Maria Wieland die richtige Frau an der richtigen Stelle ist, darüber waren sich die Vereinsvertreter einig: Sie ist mit ihrem Schecken Sam auf nahezu allen Allround-Turnieren vertreten, ritt mit ihm Hubertus-Jagden und hat kürzlich das Deutsche Fahrabzeichen in Bronze erworben. Die Tier-Heilpraktikerin ist amtierende Meisterin der Freizeitreiter der Ortenau und sitzt fast täglich im Sattel oder auf dem Kutschbock. "Mein Ziel ist es, den expandierenden Freizeit-Reitsport zu koordinieren und den unmittelbaren Kontakt zu Reitern und Veranstaltern zu verbessern" sagte Eva-Maria Wieland nach ihrer Wahl. Sie muss in ihrem Amt nun noch durch die Generalversammlung des Reiterrings bestätigt werden.

Werner Stock/stb