Startseite
Kontakt
Renate Kehrer mit der FN-Plakette ausgezeichnet PD 03/2007
Renate Kehrer mit der FN-Plakette ausgezeichnet

Sigmaringen.
Während der Jugendwarttagung des Württembergischen Pferdesportverbandes (WPSV´) Anfang Februar in Stuttgart erhielt Renate Kehrer aus Sigmaringen eine besondere Ehrung: Frank Reutter, stellvertretender Vorsitzender des WPSV, überreichte Renate Kehrer die Plakette für besondere Verdienste der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Bronze. Renate Kehrer war von 1991 an über 15 Jahre stellvertretende Jugendwartin im WPSV. In dieser Zeit hat sie mit den Jugendwarten Erhard Haug, Joachim Scherr sowie mit Petra Rometsch die Jugendarbeit im WPSV geprägt. Von 1991 bis 2004 war sie Mitglied im Jugendausschuss des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg. Mehrere Jahre war sie württembergische Delegierte im Landesverband. 2003 wurde sie schon einmal geehrt und zwar mit der Silbernen Verbandsehrennadel des WPSV. Renate Kehrer hat sich immer um die Jugendarbeit im Allgemeinen und weniger für den Leistungssport engagiert. Ihr „Lieblingskind“ waren jedoch die Jugendbegegnungen mit Reitern aus den Pferdesportkreisen und aus der Schweiz. Im Oktober 2006 organisierte sie in Marbach die 20. Internationale Jugendbegegnung mit der Reiterjugend aus Amriswihl, Schweiz. Viele Impulse für gute Jugendarbeit hat sie im Sportkreis Sigmaringen gegeben. Bei den Neuwahlen im WPSV hat sie nicht mehr für das Amt der Stellvertreterin kandidiert. Nach ihrer Devise „nun soll mal die Jugend ran“ ließ sie Jüngeren den Vortritt.