Startseite
Kontakt
Pferderipper tötete in Niedersachsen fünf Pferde
Pferderipper tötete im Raum Hannover fünf Stuten

PEINE/Hannover.
Wie die Schwäbische Zeitung in ihrer Ausgabe vom 14. Oktober 2003 berichtete, wurden am vergangenen Wochenende (11./12. Oktober 2003) im niedersächsoschen Vöhrum bei Peine fünf Stuten erstochen. Die Polizei suche nach einem Mann mittleren Alters, heißt es in der SZ. Das Landeskriminalamt Hannover gehe davon aus, dass es sich um denselben Täter handelt, der seit 1999 schon über 40 Pferde aufgeschlitzt hat.
Nähere Informationen bekommt man über die homepage des LKA Niedersachsen. Dort informiert demnächst auch eine Seite über die "Ermittlungsgruppe Pferd" in Niedersachen.

Link: www.lka.niedersachsen.de