Startseite
Kontakt
Michael Bühl - Goldreiter aus Südbaden PD 06/2002
OFFENBURG. Dressurreiten ist seine Welt! Zehnmal schon siegte Michael Bühl aus Offenburg bei Dressurwettbewerben der schweren Klasse. Zum ersten Male in Walldorf mit Big Ben: Gleich zweimal gewann er 2001 dort in der Intermediaire I und im St. Georg. Ein stolzer Einstieg. Dann ging es Schlag auf Schlag. Offenburg, Ludwigsburg zweimal, Gengenbach, zweimal Heimsheim und Ichenheim. Alles in ein einem Jahr gewonnen! Und in der noch jungen Saison 2002 trug Big Ben seinen Reiter schon dreimal auf Platz zwei. Puhh, da wird man ganz schön atemlos, bei so viel Erfolg. Der gebürtige Stuttgarter Michael Bühl, Jahrgang 1969, reitet für den Verein Gengenbach, absolvierte jedoch die Realschule in Donauwörth und lebt heute als Pferdewirtschaftsmeister in Offenburg. Seine Frau Tanja ist Bürokauffrau, auch sie ist aktive Dressurreiterin. Die Reiterei wurde Bühl von den Eltern "mitgegeben", denn Vater Alfons ist ebenfalls vom Fach und Pferdewirtschaftsmeister. Zielstrebig und fleißig bezeichnet sich Michael Bühl selbst - zugegeben, ohne diese Eigenschaften geht nichts im Reitsport. Auch nicht bei Michael Bühl, der vom Vater gefördert wurde. Ein wichtiger Ausbilder war auch Wilfried Gehrmann. Alles also fügt sich nun im Goldenen Reiterabzeichen zusammen, das Michael Bühl beim Turnier in Ichenheim (21.-23. Juni 2002) überreicht wird.
Martin Stellberger